Inkontinenzsprechstunde - Frauenarztpraxis am Markt Dr. Westhues | Dr. Hakenberg - Werne


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Inkontinenzsprechstunde

Leistungen
Grafik zu den Arten der Inkontinenz
BLASENSCHWÄCHE UND SENKUNGSBESCHWERDEN

Die Blasenschwäche oder der unwillkürliche Urinabgang bei Frauen betrifft junge Frauen, die entbunden haben, wie auch ältere Frauen, deren Schließmuskulatur nachlässt. In unserer Sprechstunde versuchen wir zunächst, durch eine ausführliche Anamnese (Wann und wie oft geht der Urin ab? Welche Medikamente nehmen Sie? Haben Sie Schmerzen beim Wasserlassen? Welche Voroperationen gibt es?) die Art der Inkontinenz einzugrenzen. Bei der gynäkologischen Untersuchung stellen wir fest, ob trockene Schleimhäute oder eine Senkung von Scheide u./od. Gebärmutter vorhanden sind. Dann überlegen wir mit Ihnen gemeinsam, ob eine Operation unbedingt notwendig ist oder ein konservatives Verfahren (Beckenboden-Gymnastik, Pessare,Vaginaltampons, Elektrostimulation) ausreicht.

Bei der durch die Krankenkasse erstatteten Elektrostimulation werden Sie von einer ausgebildeten Therapeutin in unserer Praxis eingewiesen.

 

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Anfahrt


Copyright 2016. All rights reserved Frauenarztpraxis am Markt

Projektrealisierung: Klute_webdesign
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü